STRYVE

Branding

Design und Ausarbeitung der Geschäftsausstattung

   

   

 

Design-Briefing

Für die Sportmarke STRYVE war ein ganzheitliches Corporate-Design-System gefragt, das den derzeitigen Anforderungen an Modularität, Stringenz, Prägnanz und Reaktivität auf kurzzeitige Trends gerecht wird.

So sollte es nicht nur ein funktionierendes und ausbaubares System einer Sportmarke mit der Vision von mehreren Hundert Produkten werden, sondern auch ein vollkommenes Fashion-Statement mit der Schlagwort-Ausrichtung „Athletic & Leisure“ oder auch "For the better".

Es sollte also frisch, dynamisch, jung und gleichzeitig seriös, selbstsicher und subtil sein. Demnach eine kontinuierliche Kontroverse, welche sich auch im Corporate-Design widerfinden soll.

Die Personas zeigten eine klare Ausrichtung der folgenden Sinus Milieus: Perfomer, Adaptiv-Pragmatisch, Expedtive sowie der obere Teil der Bürgerlichen Mitte.

In den anfänglichen Briefings wurde zudem immer wieder betont, dass die optimale Positionierung der Produkte "preisliche Oberkante im Sportfachhandel"  sein sollte.
Die Sportprodukte mit starkem Bezug zu Ästhetik, minimalistischem Design und Produktdesign, dass dem Kunden einen Mehrwert bietet, sollte zwar auch in gängigen Handelshäusern sowie Handelsketten zu finden sein – aber eben zu dem hochwertigen Segment gehören.

 

Lösung für die Gestaltung

Geschaffen haben wir eine Systematik und eine „Corporate Continuity“ aus Schwarz und Weiß — nun ja, fast … 

Die Basis der Identität bildet ein sehr dezentes Creme-Weiß in Kombination mit einem dunklen schwarznahen Blau, um zum einen die Kontroverse aufzugreifen und zum anderen Freiraum für einschlägige Farben in der Produktdarstellung & in den Kampagnen zu lassen und eine grundlegende Modularität und Variabilität zu ermöglichen. 

Für die Bildmarke haben wir den Anfangsbuchstaben der Marke in stilisierter Form zur Basis genommen, punktsymmetrisch aufgebaut und die Idee des Strebens — des nach oben rechts Gerichteten — miteinfließen lassen. So ist auch die Eigenheit der Schreibweise „stryve“ statt des im Englischen üblichen „strive“ mit dem Bezug zu „try“, dem Versuchen, kommuniziert — durch die Punktsymmetrie kann die Bildmarke alleinstehend gedreht und gedreht und gedreht werden, ohne sich aus dem Konzept bringen zu lassen: 

jeder Versuch, jede Drehung und Wendung bedeutet, weiterzumachen, nicht zu scheitern, nicht aufzugeben und lediglich beim Streben zu bleiben. STRYVE.

inner-stryve-system-01
inner-stryve-system-02
inner-stryve-system-03

Print-Umsetzung

inner-stryve-print-01
inner-stryve-print-02

 

Ebenfalls designed by THINKS

Design und Corporate Identity für EVN
Logodesign und Branding für die Marke onpoint
Design Manual und Interiordesign für chusi

Du bist auf der Suche nach einem unverwechselbaren Markenauftritt für deine Dienstleistung oder Produkt? Dann melde dich bei uns unter info@thinks.com oder telefonisch unter 040 696 38 36 20.

Florian Goecke hatte in diesem Projekt den Design-Lead. Gerne kannst du dich auch direkt bei ihm melden unter florian@thinks.com.

 

Designleistung

Recherche des Wettbewerbes; Design Thinking; Konzeption; Ideation und Herleitung; Schutzmusterrecherche; grafische Aufarbeitung der Entwürfe sowie Visualisierung; Schutzmusteranmeldung der Wortmarke; Erstellung des Design-Guides; Entwerfen und Umsetzen der Printdesigns; Messedesign; Webdesign, UI-UX Design; Tyografiedesign; Logo / Design der Bildmarke

Bildwelt

inner-stryve-photo-01
inner-stryve-photo-02
inner-stryve-photo-03
inner-stryve-photo-04
inner-stryve-photo-05

Web-Umsetzung

inner-stryve-web-01
inner-stryve-web-02
inner-stryve-web-03

Ähnliche Corporate Designs:

logo-thinks-compact-dark

+49 40 696383636
info@thinks.com

+49 40 18290548
info@thinks.com

+49 40 18290548
info@thinks.com

© Copyright 2019 THINKS Design GmbH
— All Rights Reserved
Impressum | Datenschutz

© Copyright 2018 THINKS Design GmbH
— All Rights Reserved

© Copyright 2018 THINKS Design GmbH
— All Rights Reserved